Inxmail Blog

20 Jahre Inxmail

Wie sich E-Mail-Marketer auf Smartphones vorbereiten sollten

  • 27.04.2010 von Martin Bucher
  • Rubrik: Fachwissen

Dass sich Smartphones als weiterer Zugangsweg ins Internet immer mehr durchsetzen, ist offensichtlich. Aber wie wichtig sind sie jetzt schon für E-Mail-Marketer? Und welche mobilen Endgeräte müssen unbedingt berücksichtigt werden?

Wie wichtig sind Smartphones für E-Mail-Marketer?

Mit diesen Fragen haben wir uns in letzter Zeit viel beschäftigt. Durch Stichproben haben wir die Smartphone-Nutzung bei unseren Kunden aus den verschiedensten Branchen und Zielgruppen untersucht.

Das Ergebnis hat mich in seiner Deutlichkeit überrascht: Im Schnitt werden vier Prozent aller Newsletter mobil gelesen. Die untere Grenze mit zwei Prozent bilden Newsletter aus den Themenbereichen „Familie, Baby und Kind“. Die obere Grenze mit erstaunlichen 11 Prozent besetzen Lifestyle-Newsletter. Das erscheint logisch, denn Smartphones und besonders das iPhone sind typische Produkte für eine Lifestyle-Zielgruppe.

Vier Prozent mobile Leser ist definitiv eine relevante Größe. Das heißt, wir E-Mail-Marketer müssen uns der mobilen Wirklichkeit stellen.

Eine für lokale und mobile E-Mail-Programme getrennte Variante des Newsletters ist wenig zielführend, wie ich bereits in meinem letzten Blogbeitrag Herausforderung „mobile“ im E-Mail-Marketing geschrieben habe. Newsletter müssen so optimiert werden, dass sie sowohl auf lokalen Umgebungen als auch auf mobilen Endgeräten gut aussehen.

Welche Smartphones sollten Sie berücksichtigen?

Zur Optimierung für Smartphones müssen Newsletter dort auf die korrekte Darstellung hin überprüft werden. Verfechter der „Holzhammermethode“ besorgen sich von jedem Smartphone ein Exemplar und sehen sich dort jeweils ihre Newsletter an.

Cleverer ist es, zunächst unter der Menge an Smartphones die wirklich relevanten Geräte zu identifizieren – und dann nur für diese zu optimieren. Also für die Geräte, die von ausreichend vielen Newsletter-Lesern eingesetzt werden.

Genau das haben wir untersucht. Was meinen Sie, wer macht dabei das Rennen: Windows Mobile, Google Android, Blackberry, iPhone – oder Nokia, Symbian, Palm Pre? Fragen Sie mal ihre Kollegen, wie viele davon ein iPhone, ein Android oder ein Blackberry haben.

Das Ergebnis entspricht ungefähr der Verteilung, die wir herausgefunden haben: Fast alle Newsletter werden mobil auf iPhones gelesen. Selbst das im Geschäftsumfeld häufiger anzutreffende Blackberry hat mit weniger als ein Prozent kaum Bedeutung. Alle anderen Smartphones treten in vernachlässigbaren Größenordnungen auf. Ob diese Verteilung auch auf Ihre Newsletter zutrifft, erfahren Sie in den Berichten unserer E-Mail-Marketinglösung Inxmail Professional.

Für uns Marketers bringt das ein durchaus erfreuliches Fazit: Kann der Newsletter auf dem iPhone korrekt dargestellt werden, sind die Hausaufgaben im Bereich „mobile“ zunächst geschafft. Dazu zählt zum Beispiel, den sogenannten Pre-Header richtig zu nutzen.

Seien Sie jedoch auf der Hut: Google Android und das neue Windows Mobile 7 werden sicher aufholen. Darüber werden wir Sie natürlich rechtzeitig in unserem Newsletter und per Twitter informieren.

Welche Fallstricke und Chancen gibt es?

Auf der Internet World habe ich mit meinem Vortrag „Mobile friendly E-Mail-Marketing“ ausführlich über die Fallstricke und Chancen gesprochen. Sie haben den Vortrag verpasst?

Vortrag kostenlos als PDF anfordern

Über den Autor

Martin Bucher

Martin Bucher ist einer der beiden Unternehmensgründer von Inxmail. Für ihn ist gutes E-Mail-Marketing eine Kunst für sich. Er findet es sehr faszinierend, wie Marken damit eine einzigartige Bühne finden, auf der sie sich dem Empfänger exklusiv und wirkungsvoll präsentieren können.

Zur Übersicht

Wissen

Ob Studien, Whitepaper, Webinare oder Case Studies – hier haben wir noch mehr E-Mail-Marketing-Wissen für Sie zusammengestellt:

Produkte & Services

Sie interessieren sich für unsere leistungsstarken Produkte oder unsere Services? Hier erfahren Sie mehr:

Inxmail Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden: Melden Sie sich gleich an und bekommen Sie Neuigkeiten rund ums E-Mail-Marketing direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden