Inxmail Blog

20 Jahre Inxmail

Symbole in der Betreffzeile von Newslettern und E-Mails

  • 04.05.2015 von Carola Lay
  • Rubrik: Tipps und Tricks

Symbole in der Betreffzeile sind ein Eyecatcher für den Empfänger. Richtig eingesetzt steigern die Minibildchen die Öffnungsrate eines Mailings – zumindest dann, wenn man sich als Versender vor der Verwendung ein paar Gedanken zum Einsatz macht. Denn immer mehr Anwender lesen Mailings in mobilen Endgeräten – und dort werden Symbole teilweise ganz anders dargestellt als ursprünglich gedacht.

Kreativität ist gefragt

Wer Sonderzeichen in der Betreffzeile einsetzen möchte, muss sich vorher gut überlegen, welche überhaupt zu seinem Thema passen und welche Zielgruppe angesprochen wird. Symbole in der Betreffzeile sind für viele E-Mail-Marketer ein Saisonthema: Weihnachten, Valentinstag, Ostern und Muttertag bieten sich dafür einfach an – die Auswahl des Symbols fällt an diesen Tagen nicht besonders schwer. Wer andere Themen bildlich begleiten möchte, der sollte die Auswahl sehr sorgfältig treffen und sich auch damit beschäftigen, an welcher Stelle die Symbole im Betreff platziert werden.

Tipps zur perfekten Wirkung der Symbole

  • Unbedingt testen: Mit einem Split-Test lassen sich ganz einfach verschiedene Versionen einer Betreffzeile testen:
    • Soll das Symbol am Anfang oder in der Mitte der Betreffzeile stehen?
    • Welche Wirkung haben verschiedene Symbole?
    • Wird der Effekt größer, wenn mehrere Symbole verwendet werden?
  • Auf Nummer sicher gehen: Testen Sie die Darstellung vor dem Versand auf unterschiedlichen Endgeräten. In Inxmail Professional können Sie dies ganz einfach mit dem Darstellungstest tun.
  • Weniger ist mehr: Nutzen Sie Sonderzeichen zu besonderen Anlässen. Das müssen nicht ausschließlich die bekannten, wiederkehrenden saisonalen Events sein. Auch ein Firmen-jubiläum oder der anstehende Sommerurlaub bieten Gelegenheit für einen Eyecatcher in der Betreffzeile.
  • Inhaltlich passend: Verwenden Sie die Symbole passend zum Thema von Betreffzeile oder Mailinginhalt. Oder tun Sie genau das Gegenteil, wenn Sie eine besondere Wirkung erzielen möchten. Und nicht vergessen: testen, testen, testen!

Auf die Zielgruppe kommt es an

Bevor Sie sich für ein Symbol entscheiden, machen Sie sich Gedanken über die Zielgruppe. Immer mehr Empfänger lesen E-Mails auf mobilen Endgeräten. Deshalb müssen Inhalte aus Newslettern unbedingt für diese Zielgruppe angepasst werden. Für die Verwendung von Sonderzeichen bedeutet das: es gibt noch mehr E-Mail Clients, die getestet werden müssen.

Wir haben für diesen Artikel mehrere Betreffzeilen ausgewählt die Sonderzeichen enthalten. So sehen die Betreffzeilen in Outlook 2010 aus:

Ganz anders sehen sie z.B. auf einem iPhone 5 aus:

Die beliebtesten Sonderzeichen haben wir in modernen E-Mail Clients getestet. Sie finden hier eine kleine Übersicht über die Verwandlung der Mini-Bildchen in einem iPhone, einem Android-Smartphone und in Outlook.com.

Darstellung der Symbole auf verschiedenen Endgeräten

Die getesteten Symbole

iPhone 6

Android 4.4.2

Outlook.com

Fazit

Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind: ab Inxmail Professional 4.4.1 bieten wir die beliebtesten Sonderzeichen direkt in der Mailingredaktion an. Damit entfällt für Kunden der E-Mail-Marketing-Lösung das Suchen und Kopieren der Mini-Bildchen aus externen Quellen. Für eine optimale Darstellbarkeit finden Sie in Inxmail Professional nur Sonderzeichen, die wir vorab in verschiedenen E-Mail Clients getestet haben.

Über den Autor

Carola Lay

Die Autorin hat das Unternehmen mittlerweile verlassen. 

Zur Übersicht

Wissen

Ob Studien, Whitepaper, Webinare oder Case Studies – hier haben wir noch mehr E-Mail-Marketing-Wissen für Sie zusammengestellt:

Produkte & Services

Sie interessieren sich für unsere leistungsstarken Produkte oder unsere Services? Hier erfahren Sie mehr:

Inxmail Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden: Melden Sie sich gleich an und bekommen Sie Neuigkeiten rund ums E-Mail-Marketing direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden