Inxmail Blog

20 Jahre Inxmail

Realtime Content in Newslettern und Transaktionsmails

  • 14.10.2015 von Michael Waßmer
  • Rubrik: Fachwissen

Sogenannter Realtime Content sind Inhalte, die in Echtzeit generiert und nachgeladen werden, sobald ein Newsletter oder eine Transaktionsmail vom Empfänger geöffnet wird. Zeitkritische Inhalte sind somit beim Öffnen der E-Mail immer aktuell und bieten dadurch einen echten Mehrwert. In diesem Beitrag geht es darum, welche Arten von Realtime Content es gibt und wie dieser in der Praxis eingesetzt werden kann.

So funktioniert Realtime Content

Normale Newsletter und Transaktionsmails sind nur zum jeweiligen Versandzeitpunkt aktuell. Ändert sich etwas zwischen dem Versand des Mailings und der Öffnung durch den Empfänger, bekommt dieser nichts davon mit, da das Mailing nicht mehr aktuell ist. Mit Realtime Content können statische Newsletter und Transaktionsmails um eine dynamische Komponente ergänzt werden.

Die am weitesten verbreitete Möglichkeit für Realtime Content ist das Einbinden entsprechender Inhalte als verlinktes Bild. Dieses wird zum Zeitpunkt der Öffnung extern durch einen Bildgenerator generiert und anschließend durch das Mailprogramm des Empfängers nachgeladen. Dabei können sowohl statische Bilder als auch animierte Bilder erzeugt werden.

Auch Live-Videos lassen sich unter bestimmten Voraussetzungen im Mailing nutzen. Diese werden unmittelbar nach der Öffnung des Mailings abgespielt.

Am wenigsten verbreitet ist die Einbindung von Realtime Content mittels CSS. Dazu werden mittels eines externen Stylesheets, das zum Zeitpunkt der Öffnung des Mailings generiert wird, Inhalte in das Mailing nachgeladen und dem Empfänger angezeigt. Wie man damit beispielsweise einen dynamischen Twitter-Feed in einen Newsletter einbinden kann, zeigt der Blogbeitrag von Litmus.

In der Praxis wird Realtime Content von verschiedenen E-Mail-Clients unterschiedlich gut unterstützt. Während verlinkte und meist auch animierte Bilder bei fast allen Empfängern angezeigt werden können, ist die Unterstützung von Live Videos und CSS-Content auf wenige E-Mail-Clients beschränkt. Es ist deshalb in den meisten Fällen sinnvoll, ein entsprechendes Fallback anzubieten, auf das im Falle einer fehlenden Unterstützung zurückgegriffen wird.

Diese Arten von Realtime Content gibt es

Countdown Timer

Countdown Timer sind eine schöne Möglichkeit, um auf zeitlich begrenzte Aktionen hinzuweisen und bevorstehende Ereignisse anzukündigen. Die Countdown Timer können dabei entweder statische oder animierte Bilder sein, die zum Zeitpunkt der Öffnung durch einen Bildgenerator unter Berücksichtigung der aktuellen Uhrzeit generiert und anschließend durch das Mailprogramm nachgeladen werden.

Eingebettete Videos

In E-Mails eingebettete Videos können den E-Mail-Client im Moment der Öffnung erkennen und je nach Endgerät die Wiedergabe entsprechend im Vollbildmodus oder Inline in der E-Mail starten. Für Endgeräte, die Inline Videos nicht unterstützen, wird eine Fallback-Variante in Form eines sogenannten Fake-Players angezeigt. Dabei handelt es sich um ein einfaches Bild, das aussieht wie ein echter Player. Durch Anklicken des Fake-Players öffnet sich das Video in einem Webbrowser und kann dort angesehen werden.

Feeds aus sozialen Netzwerken

Mit Feeds aus sozialen Netzwerken können entsprechende Neuigkeiten direkt in der E-Mail angezeigt werden. Die Darstellung wird bei jeder Öffnung der E-Mail aktualisiert, sodass diese stets auf dem neuesten Stand ist.

Ortsabhängiger Wetterbericht

Über das Profil oder die IP des Empfängers lässt sich dessen Standort beim Öffnen einer E-Mail meistens ausreichend genau bestimmen, um passende ortsabhängige Wettervorhersagen anzuzeigen. Diese bieten einen nützlichen Mehrwert für den Empfänger und erfreuen sich gerade in Newslettern von Reiseanbietern und Veranstaltern einer gewissen Beliebtheit.

Ortsabhängige Karten

Der über das Profil oder die IP des Empfängers bestimmte Standort bietet auch die Möglichkeit, ortsabhängige Karten anzuzeigen. Somit können beispielsweise interessante Geschäfte und Sehenswürdigkeiten in der Umgebung angezeigt werden.

Preis- und Verfügbarkeitsangaben

Bei Produkten mit schwankenden Preisen und Verfügbarkeiten können die entsprechenden Informationen direkt im Mailing angezeigt werden. Somit sieht der Leser im Newsletter den gleichen Preis wie auf der Webseite und hat eventuell dort schon die Möglichkeit, sich über die entsprechende Warenverfügbarkeit zu informieren.

Umfrageergebnisse

Werden Umfragen per E-Mail beworben, können die Ergebnisse auf Basis der bereits abgegebenen Stimmen direkt im Mailing angezeigt werden, sobald dieses geöffnet wird. Die Darstellung der Umfrageergebnisse wird bei jeder erneuten Öffnung aktualisiert.

Sendungsverfolgung

Paketsendungen auf dem Postweg können direkt in der Versandbestätigung verfolgt werden. Dazu wird im entsprechenden Trigger-Mailing bei der Öffnung der aktuelle Sendungsstatus angezeigt. Das Öffnen der Webseite des Versandunternehmens im Webbrowser entfällt somit.

Produktvorschläge

Auf Basis des bisherigen Kaufverhaltens können Produktvorschläge generiert werden und bei jeder Öffnung des Mailings aktualisiert werden. So lassen sich bereits getätigte Käufe berücksichtigen und für Cross- und Up-Selling-Maßnahmen nutzen.

Fazit

Realtime Content bietet viele Möglichkeiten, um klassische Newsletter um eine dynamische Komponente zu erweitern und somit das Nutzungserlebnis zu verbessern. Gerade Kleinigkeiten wie beispielsweise die stets aktuelle Sendungsverfolgung in einer Versandbestätigung bieten den Empfängern einen echten Mehrwert.

So individuell die unterschiedlichen Newsletter und deren Empfänger sind, so unterschiedlich sind auch die Anforderungen an Realtime Content. Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung mit unseren Versandlösungen Inxmail Professional und Inxmail Commerce.

Über den Autor

Michael Waßmer

Michael Waßmer ist fachlicher Leiter Online- und Performance-Marketing bei Inxmail. Als Experte für E-Mail-Marketing und "irgendwas mit Computern" ist der ehemalige Trainer und Consultant zudem Autor zahlreicher Fachbeiträge und Blogartikel.

Zur Übersicht

Wissen

Ob Studien, Whitepaper, Webinare oder Case Studies – hier haben wir noch mehr E-Mail-Marketing-Wissen für Sie zusammengestellt:

Produkte & Services

Sie interessieren sich für unsere leistungsstarken Produkte oder unsere Services? Hier erfahren Sie mehr:

Inxmail Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden: Melden Sie sich gleich an und bekommen Sie Neuigkeiten rund ums E-Mail-Marketing direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden