Inxmail Blog

20 Jahre Inxmail

Marketing Automation im E-Commerce ist Best-of-Breed (Teil 9)

  • 02.03.2015 von Michael Waßmer
  • Rubrik: Tipps und Tricks

In den vorangegangenen Beiträgen der Serie Connected E-Mail-Marketing habe ich gezeigt, wie Online-Shop und E-Mail-Marketing optimal miteinander verknüpft werden können. Im letzten Beitrag der Serie zeige ich, wie E-Mail-Marketing als Teil der Marketing Automation im E-Commerce funktioniert.

Alle bisher genannten Verknüpfungsmöglichkeiten hatten vor allem ein Ziel: Relevanz. Denn Relevanz bedeutet, den Empfängern die richtigen Inhalte zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zukommen zu lassen.

E-Mail-Marketing ist nach wie vor sehr beliebt bei den Empfängern. Deren Verhalten hat sich jedoch stark geändert, hin zu einer stärkeren Selektion von Inhalten. Das bedeutet: nur wenn Mailings für die Empfänger relevant sind führt dies letzten Endes auch zum Kauf.

Connected E-Mail-Marketing hilft, den Wettkampf in der Inbox zu gewinnen und den Empfängern inhaltlich, zeitlich und räumlich passenden Informationen zuzusenden.

Beispiel für E-Mail-Marketing Automation

Folgender beispielhafter Ablauf verdeutlicht, wie Marketing Automation als Teil des Connected E-Mail-Marketings funktioniert.

  1. Ein Kunde kauft im Online-Shop Eintrittskarten zu einem Event an einem bestimmten Datum.
  2. Unmittelbar danach erhält er eine Transaktionsmail als Bestellbestätigung mit den relevanten Daten der Bestellung, die das Shop-System bereitstellt.
  3. Ein paar Tage vor dem Termin des Events erhält der Kunde ein automatisch versendetes Erinnerungsmailing mit nützlichen Informationen, die in einem CMS hinterlegt sind.
  4. Dann findet der Event statt und ein paar Tage danach erhält der Kunde ein Nachfassmailing mit einem Dankeschön und einem Link zu einer Umfrage.

Multichannel-Marketing Automation

Marketing Automation besteht nicht nur aus dem Kanal E-Mail-Marketing sondern ist vielmehr Teil einer Kombination unterschiedlicher On- und Offline-Kanäle.

Ziel ist dabei die Steigerung des Kundenwerts durch Berücksichtigung von individuellen Cross- und Upselling Potenzialen. Erreicht wird dies durch die Automatisierung von wiederkehrenden und Event-getriggerten Kampagnen.

Auch sorgt Marketing Automation für eine Produktivitätssteigerung durch eine deutliche Reduktion der Vorlaufzeit für die Erstellung von Marketingkampagnen und eine damit einhergehende Kostenreduktion.

Durch die größere Relevanz von Inhalten und das optimale Zusammenspiel der unterschiedlichen Kanäle sorgt Marketing Automation zudem für mehr Conversions. Die kanalübergreifende, individuelle und zielgerichtete Kundenkommunikation hat dabei stets den Kunden und dessen Kontakthistorie im Blick.

Mit der entsprechenden Software-Lösung, wie zum Beispiel DynaCampaign von Dymatrix, lassen sich komplexe Cross-Channel-Marketingstrategien einfach umsetzen. Somit ist ein optimaler Marketing-Mix, bestehend aus Online- und Offlinekanälen, wie beispielsweise E-Mail, Print, SMS und Fax, für bestehende und neue Kunden möglich.

Auch kurzfristige Vertriebsaktionen sind somit umsetzbar. Da die Reaktion in Echtzeit erfolgt, kann schnell auf sich ändernde Kundenbedürfnisse reagiert werden. Auch steht ein ganzheitliches, kanalübergreifendes Erfolgs-Reporting zur Verfügung.

Fazit: Connected E-Mail-Marketing ist Best-of-Breed

Connected E-Mail-Marketing bietet sehr viele Möglichkeiten, den Versand von Newslettern und Mailings zu automatisieren und dabei die Empfänger zielgerichtet und persönlich anzusprechen. Damit das funktioniert, müssen unterschiedliche Systeme und unterschiedliche Datenquellen optimal miteinander zusammenarbeiten. Das in diesem Zusammenhang oft genannte Buzzword Big Data bedeutet nichts anderes, als Daten aus den verschiedenen Quellen miteinander zu kombinieren und sinnvoll für Marketingaktivitäten zu nutzen.

Der Trend geht dabei ganz klar zum Best-of-Breed-Ansatz. Dabei werden verschiedene, auf den jeweiligen Anwendungsfall spezialisierte Software-Lösungen über Schnittstellen miteinander verbunden. Einzelne Bausteine können so jederzeit ausgetauscht oder erweitert werden und fügen sich nahtlos in die bereits bestehende Systemlandschaft ein.

Dies hat gegenüber dem Alles-aus-einer-Hand-Ansatz den Vorteil, dass jedes System genau das macht, was es am besten kann. Der Online-Shop verkauft Produkte, die E-Mail-Marketing-Lösung versendet Newsletter und Mailings. Das Webtracking misst den Erfolg unterschiedlicher Kanäle, während das CRM-System die Kundendaten verwaltet und das Warenwirtschaftssystem für Nachschub sorgt.

Connected E-Mail-Marketing ist Best-of-Breed und das ist mehr als die Summe seiner Teile. In diesem Sinne: Power up your E-Commerce!

Weitere Beiträge der Serie:

Über den Autor

Michael Waßmer

Michael Waßmer ist fachlicher Leiter Online- und Performance-Marketing bei Inxmail. Als Experte für E-Mail-Marketing und "irgendwas mit Computern" ist der ehemalige Trainer und Consultant zudem Autor zahlreicher Fachbeiträge und Blogartikel.

Zur Übersicht

Wissen

Ob Studien, Whitepaper, Webinare oder Case Studies – hier haben wir noch mehr E-Mail-Marketing-Wissen für Sie zusammengestellt:

Produkte & Services

Sie interessieren sich für unsere leistungsstarken Produkte oder unsere Services? Hier erfahren Sie mehr:

Inxmail Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden: Melden Sie sich gleich an und bekommen Sie Neuigkeiten rund ums E-Mail-Marketing direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden