Inxmail Blog

20 Jahre Inxmail

Infografik: Welche Newsletter-Personalisierung Ihre Empfänger wollen

  • 05.12.2014 von Roman Schiffelholz
  • Rubrik: Tipps und Tricks

Newsletter sind besonders erfolgreich, wenn sie individuell auf jeden einzelnen Empfänger zugeschnitten werden. Die dafür benötigten Daten liefern unterschiedliche Systeme wie Online-Shop, Webanalyse oder CRM-System. Mit professionellen E-Mail-Marketinglösungen können hochgradig personalisierte Werbebotschaften einfach umgesetzt werden. Darüber hinaus sind individuelle Mailings an Warenkorb-Aussteiger oder Mailings mit Produktempfehlungen, basierend auf dem bisherigen Kauf- und Suchverhalten, möglich. Aber welche Newsletter-Personalisierung und welche individuellen Inhalte werden von Ihren Empfängern eigentlich erwartet?

AgilOne hat mehr als 3.000 Verbraucher aus Amerika und Großbritannien zu diesem Thema befragt und die Ergebnisse in einer Infografik anschaulich zusammengefasst.

Aus den wichtigsten Erkenntnissen der Umfrage lassen sich viele Ideen für eigene (automatisierte) E-Mail-Marketingkampagnen ableiten:

  • Personalisieren Sie Ihre Mailings! Etwa drei Viertel der Verbraucher erwartet irgendeine Art der Newsletter-Personalisierung.
  • Besonders jüngere Empfänger zwischen 18 Jahren und 24 Jahren wollen personalisierte Inhalte. Die Erwartungshaltung von Empfängern über 65 Jahren ist im Vergleich nur etwa halb so hoch.
  • Nutzen Sie die hohe Aufmerksamkeit neuer Empfänger und versenden Sie spezielle Angebote oder Rabatte in der Begrüßungs-E-Mail.
  • Berücksichtigen Sie das bisherige Kaufverhalten Ihrer Empfänger. Denn mehr als die Hälfte der Empfänger erwartet, dass Sie dieses Wissen nutzen.
  • Versenden Sie individuelle Erinnerungen an Warenkorb-Aussteiger. Ca. 60% aller Empfänger schätzen diesen Service.
  • Bieten Sie per E-Mail Rabatte für Produkte an, die Empfänger kürzlich auf Ihrer Webseite gesucht haben. Solche Angebote werden von etwa 60% der Leser begrüßt.
  • Informieren Sie Ihre Kunden, wenn ein Produkt der persönlichen Wunschliste im Angebot ist. Solche Erinnerungen werden laut Umfrage von US-Verbrauchern mehr geschätzt als von Verbrauchern aus UK.
  • Informieren Sie per Mailing an die Nachbestellung von bereits gekauften Produkten, die verbraucht werden – beispielsweise Büromaterial, Tiernahrung oder Kosmetik. In der Umfrage wurden solche Erinnerungen besonders von US-Verbrauchern gewünscht.
  • Bedanken Sie sich bei langjährigen Kunden. Fast die Hälfte der Verbraucher geht davon aus, dass Sie wissen, wie lange die Kundenbeziehung bereits besteht.
  • Besonders treue Kunden können Sie mit einem VIP-Angebot per E-Mail belohnen.
  • Versenden Sie Geburtstagsgrüße per E-Mail. Vor allem jüngere Empfänger freuen sich über diese nette Geste.
    Per Newsletter können Sie – neben dem Online-Shop – auch Angebote in nahegelegenen Ladengeschäften bewerben.

Entlang der Customer Journey bieten sich viele individuelle Kontaktmöglichkeiten an, die aufgrund der personalisierten und relevanten Inhalte überdurchschnittlich erfolgreich sind. Erfahrungsgemäß ist eine zu hohe Versandfrequenz jedoch einer der häufigsten Abmeldegründe. Verschaffen Sie sich daher unbedingt einen Überblick aller E-Mail-Marketingaktivitäten und geben Sie den Empfängern die Möglichkeit, sich von einzelnen Mailingarten abzumelden.

[nbsp]

Über den Autor

Roman Schiffelholz

Zur Übersicht

Wissen

Ob Studien, Whitepaper, Webinare oder Case Studies – hier haben wir noch mehr E-Mail-Marketing-Wissen für Sie zusammengestellt:

Produkte & Services

Sie interessieren sich für unsere leistungsstarken Produkte oder unsere Services? Hier erfahren Sie mehr:

Inxmail Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden: Melden Sie sich gleich an und bekommen Sie Neuigkeiten rund ums E-Mail-Marketing direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden