Inxmail Blog

20 Jahre Inxmail

E-Mail-Marketing-Benchmark 2018: Mobile Optimierung ist Pflicht (Teil 3)

  • 19.06.2018 von Lorina Kraus
  • Rubrik: Fachwissen

In unserer Blog-Serie zum Inxmail E-Mail-Marketing-Benchmark 2018 haben wir bereits aktuelle Kennzahlen und Tipps zum Versand von Newslettern und Transaktionsmails vorgestellt. Im letzten Teil geht es nun um die E-Mail-Clients, die beim Lesen der analysierten Mailings zum Einsatz kamen. Diese Kennzahlen geben Aufschluss über die Lesegewohnheiten der Empfänger.

Bei Newslettern und Transaktionsmails zählt der erste Eindruck: Um den Empfänger dazu zu bringen, einen kompletten Newsletter zu lesen oder auf die Links im Mailing zu klicken, ist es wichtig, die Inhalte ansprechend darzustellen – egal ob auf Desktop, Smartphone oder Tablet. Für eine optimale Gestaltung und eine gute Lesbarkeit, sollten sich Versender an den Vorlieben ihrer Empfänger orientieren.

Mobile Optimierung ist Pflicht

Die Ergebnisse des Inxmail E-Mail-Marketing-Benchmark 2018 zeigen: Fast die Hälfte der analysierten Mailings (46 Prozent) wurden in einem mobilen Client geöffnet, rund 30 Prozent am Desktop und etwa 24 Prozent via Webmailer. Im Vergleich von B2B- und B2C-Zielgruppen zeigt sich noch deutlicher, dass Endkunden das Smartphone zum Lesen ihrer E-Mails präferieren: Im B2C-Bereich öffneten 48 Prozent der Empfänger ihre E-Mails auf dem Smartphone. Desktop und Webmailer sind hier mit 26 Prozent gleichauf. Im B2B-Bereich ist der Desktop mit 52 Prozent immer noch der vorherrschende E-Mail-Client. Dennoch lesen auch hier knapp ein Drittel der Empfänger ihre E-Mails auf dem Smartphone. Der Webmailer liegt mit 16 Prozent auf dem letzten Rang.

Verwendete Clients sind zielgruppenabhängig

Nicht nur das Endgerät, sondern auch die Art des Clients unterscheidet sich je nach Zielgruppe: Die Top drei der Clients im B2B-Bereich sind Microsoft Outlook (35 Prozent), Apple iPhone / iPod Touch / iPad (24 Prozent) und Mozilla Firefox (9,4 Prozent). Im B2C-Bereich nutzen die meisten Leser Apple iPhone / iPod Touch / iPad (33,5 Prozent). Mozilla Firefox (14,7 Prozent) und Google Chrome / Mobile Android (13,3 Prozent) sind hier fast gleichauf.

Tipps für eine optimale E-Mail-Darstellung

Je nachdem welcher E-Mail-Client beim Lesen eines Newsletters zum Einsatz kommt, ergeben sich unterschiedliche Anforderungen an die Gestaltung und Optimierung. Zu diesem Zweck haben wir einige Tipps und Tricks für die optimale Gestaltung von Mailings zusammengefasst, mit denen der erste Eindruck im Posteingang gelingt:

  1. Überprüfen Sie welche E-Mail-Clients Ihre Leser einsetzen und stellen Sie sicher, dass Ihre Mailings auf dem jeweiligen Endgerät korrekt dargestellt werden.
  2. Versenden Sie Ihre Mailings im Responsive Design und achten Sie darauf, dass Ihre Inhalte sowohl für mobile Endgeräte als auch Desktop-Clients optimiert sind.
  3. Das Wichtigste zuerst: Auch auf dem Smartphone muss die zentrale Botschaft und ein passender Call-to-Action sofort sichtbar sein.
  4. Führen Sie regelmäßig Darstellungstests durch, um Optimierungspotenziale aufzudecken.
  5. Platzieren Sie in jedem Mailing einen Link zur Webansicht als Alternative und Fallback, wenn der Inhalt im Client nicht richtig dargestellt wird.
  6. Achten Sie für eine problemlose Bedienung per Touchscreen auf ausreichend große Call-to-Action-Buttons sowie genug Abstand zwischen den Elementen.
  7. Nutzen Sie professionelle Newsletter-Templates, die bereits für die gängigsten E-Mail-Clients optimiert sind.
  8. Halten Sie das Layout so einfach wie möglich, zum Beispiel mittels einspaltigem Layout. So verhindern Sie horizontales Scrollen.
  9. Hinterlegen Sie Alternativtexte, falls Bilder von den E-Mail-Clients unterdrückt werden. Bieten Sie immer auch Call-to-Actions in Form von Text an.

Studie herunterladen

Der Inxmail E-Mail-Marketing-Benchmark 2018 enthält weitere spannende Auswertungen und aufschlussreiche Kennzahlen, um die Performance von E-Mail-Kampagnen einzuordnen und zu verbessern.

Zum E-Mail-Marketing-Benchmark 2018

 

Weitere Beiträge

Über den Autor

Lorina Kraus

Lorina Kraus ist Content Redakteurin im Inxmail Marketing-Team. Zu ihren Aufgaben gehören das Erstellen und Lektorat von Texten sowie die Themenplanung für die Kommunikationskanäle von Inxmail. Egal ob Fachartikel, Whitepaper oder Blogbeitrag – ihre Leidenschaft für gute Texte begleitet sie dabei täglich.

Zur Übersicht

Wissen

Ob Studien, Whitepaper, Webinare oder Case Studies – hier haben wir noch mehr E-Mail-Marketing-Wissen für Sie zusammengestellt:

Produkte & Services

Sie interessieren sich für unsere leistungsstarken Produkte oder unsere Services? Hier erfahren Sie mehr:

Inxmail Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden: Melden Sie sich gleich an und bekommen Sie Neuigkeiten rund ums E-Mail-Marketing direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden