Inxmail Blog

20 Jahre Inxmail

E-Mail-Marketing-Benchmark 2018: Aktuelle Kennzahlen und Tipps

  • 05.06.2018 von Lorina Ahlgrimm
  • Rubrik: Fachwissen

Der Inxmail E-Mail-Marketing-Benchmark 2018 liefert eine Auswertung der wichtigsten Kennzahlen wie Öffnungs-, Klick- und Bounceraten sowie erstmals eine Analyse von Transaktionsmails und der verwendeten E-Mail-Clients. In diesem Beitrag stellen wir einige Ergebnisse unserer Studie vor und geben Tipps, wie Marketer die Performance ihrer E-Mail-Kampagnen einordnen und verbessern können.

Jetzt den aktuellen E-Mail-Marketing-Benchmark herunterladen

Die mittlere Öffnungsrate aller im Benchmark untersuchten Mailings liegt im Jahr 2017 bei 28,1 Prozent. Im Branchenvergleich setzten sich dabei Unternehmen aus „Kunst & Kultur“ mit 51 Prozent an die Spitze, dicht gefolgt von „Freizeit & Touristik“ (41 Prozent) sowie „Unterhaltungselektronik“ (39,4 Prozent).

Mailingversand: Die besten Versandzeitpunkte für Newsletter

Laut des Benchmarks sind Versandzeitpunkte am Vormittag für Newsletter eher ungünstig. Die Kennzahlen zeigen: Im B2B-Bereich erzielen die höchsten Öffnungsraten Mailings, die am Wochenende rund um Mitternacht versendet werden (Sonntag zwischen 0 und 3 Uhr: 58,6 Prozent), weil sie sich am Montagmorgen weit oben im Posteingang des Emfpängers befinden. Im B2C-Bereich teilen sich die höchsten Öffnungsraten Mailings, die am Montag zwischen 3 und 6 Uhr (60,1 Prozent) versendet werden mit Versandzeitpunkten am Nachmittag oder spät abends.

Gepflegte Verteiler sichern höhere Öffnungsraten

Zudem verdeutlichen die Kennzahlen, dass Mailings an einen kleineren Empfängerkreis durchschnittlich höhere Öffnungsraten aufzeigen als an große Verteiler: Während bei einem Versand an einen Verteiler bis 100 Empfänger noch fast die Hälfte der Mailings geöffnet werden (46 Prozent), nimmt die Öffnungsrate bei einem sehr großen Verteiler (mehr als 100.000 Empfänger) bis auf 18 Prozent ab. Die Ergebnisse sprechen dafür, dass kleinere Verteiler in der Regel besser gepflegt sind und die Inhalte für die Empfänger deutlich relevanter sind.

Die Erkenntnisse über die Verteilergröße bestätigen auch die Klickraten: Die Untersuchung der Mailings ergab eine mittlere Klickrate von 3,8 Prozent. Bei sehr kleinen Verteilern liegt diese bei 8,5 Prozent und nimmt bei Versendungen an sehr große Verteiler bis auf 2,2 Prozent ab. Die meisten Klicks konnten 2017 die Branchen „Unterhaltungselektronik“ (7,1 Prozent), „IT & Telekommunikation“ (6,2 Prozent) sowie „Kunst & Kultur“ (6 Prozent) erzielen.

Die niedrige Bouncerate der Mailings von 0,7 Prozent spricht darüber hinaus dafür, dass die Inxmail Kunden Wert auf gefplegte Verteiler legen und dafür von ihren Newsletter-Abonnenten mit Interesse an den Inhalten belohnt werden.

Auswertung zu Transaktionsmails und E-Mail-Clients

Als erster E-Mail-Marketinganbieter geben wir mit unserem Benchmark einen Einblick in die Kennzahlen von Transaktionsmails. Die Ergebnisse geben Aufschluss darüber, wie diese automatisierten One-to-One-Mails im Vergleich zu Newslettern performen und welche Arten von Transaktionsmails besonders häufig geöffnet oder geklickt werden.

Darüber hinaus stellen wir im Rahmen des E-Mail-Marketing-Benchmarks 2018 erstmals eine Analyse der E-Mail-Clients vor, die beim Lesen der untersuchten Mailings zum Einsatz kamen. Diese lassen Rückschlüsse auf die Lesegewohnheiten der Empfänger zu und haben Einfluss auf die Gestaltung sowie Optmierung der Mailings.

Über die Ergebnisse informieren wir in der Fortsetzung dieses Blogbeitrags.

Angewandte Methode

Die Datenbasis des Benchmarks bilden mehrere Millionen anonymisierte E-Mails von über 1.000 Inxmail Kunden mit den Zielmärkten Deutschland, Österreich und Schweiz. Untersucht wurden alle E-Mails, die zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 31. Dezember 2017 über die E-Mail-Marketinglösungen Inxmail Professional und Inxmail Commerce versendet wurden. Bei den Ergebnissen handelt es sich – wenn nicht anders angegeben – stets um den Median der untersuchten Kennzahl. Dieser ist robuster gegen Ausreißer und aussagekräftiger als der Mittelwert, den viele andere Studien angeben.

Jetzt den aktuellen E-Mail-Marketing-Benchmark herunterladen

Über den Autor

Lorina Ahlgrimm

Lorina Ahlgrimm ist Content Redakteurin im Inxmail Marketing-Team. Zu ihren Aufgaben gehören das Erstellen und Lektorat von Texten sowie die Themenplanung für die Kommunikationskanäle von Inxmail. Egal ob Fachartikel, Whitepaper oder Blogbeitrag – ihre Leidenschaft für gute Texte begleitet sie dabei täglich.

Zur Übersicht

Wissen

Ob Studien, Whitepaper, Webinare oder Case Studies – hier haben wir noch mehr E-Mail-Marketing-Wissen für Sie zusammengestellt:

Produkte & Services

Sie interessieren sich für unsere leistungsstarken Produkte oder unsere Services? Hier erfahren Sie mehr:

Inxmail Newsletter

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden: Melden Sie sich gleich an und bekommen Sie Neuigkeiten rund ums E-Mail-Marketing direkt in Ihr Postfach.

Jetzt anmelden