Pressemitteilungen

13.12.2022 | Lorina Ahlgrimm (Content Editor)

Inxmail und seine Belegschaft spenden 7.000 Euro

Inxmail Spendenaktion 2022

Spendenaktion des Freiburger Softwareunternehmens unterstützt elf Hilfsorganisationen

Inzwischen schon Tradition: Die jährliche Spendenaktion des Freiburger Softwareunternehmens Inxmail. Immer zur Weihnachtszeit ruft das Unternehmen seine Beschäftigten auf, gemeinsam etwas für den guten Zweck zu tun. Dieses Jahr konnte eine Summe von 7.000 Euro gesammelt werden. Der Betrag geht an verschiedene regionale und internationale Hilfsorganisationen.

Inhaltsverzeichnis

Gemeinsam mit seiner Belegschaft spendet der E-Mail-Marketing-Anbieter Inxmail auch in diesem Jahr für gemeinnützige Projekte und Organisationen. Das Unternehmen stellt für die Spende einen Grundbetrag von 2.000 Euro bereit. Darüber hinaus verdoppelt Inxmail jeden Euro, der durch die Mitarbeiter·innen gespendet wird.

„Wir freuen uns darüber, mit unserer traditionellen Spendensammlung einen Beitrag für unterschiedliche Projekte leisten zu können“, sagt Inxmail CEO Peter Ziras. „Nachdem wir dieses Jahr bereits eine spontane Spendenaktion mit 20.000 Euro für Flüchtende aus der Ukraine umgesetzt haben, ist es umso schöner, zur Weihnachtszeit nochmals ein Zeichen zu setzen.“

Über die Verteilung der Spendensumme stimmte die Belegschaft ab: Die Mitarbeiter·innen können regionale sowie internationale Hilfsorganisationen vorschlagen und über die Verteilung der Spendensumme abstimmen.

Diese Organisationen profitieren

In diesem Jahr geht die Spende zu gleichen Teilen an die folgenden gemeinnützigen Organisationen: Tierschutzverein Freiburg im Breisgau e. V., Förderverein für krebskranke Kinder e. V. Freiburg, Ärzte ohne Grenzen, S'Einlädele Freiburg, BUND für Umwelt und Naturschutz, Aktion Deutschland hilft, Verein Freiburger Tafel e. V., AMICA, Hoffnung für Kinder im Elztal und den Seitentälern e.V., NABU und Über den Tellerrand kochen e. V. Freiburg.