ASP Releases

Inxmail Professional 4.8.10

Überblick

In Version 4.8.10 finden Sie Neuerungen und Optimierungen für Ihr E-Mail-Marketing mit Inxmail Professional.

Allgemeine Verbesserungen / Optimierungen

Mit Version 4.8.10 haben wir Verbesserungen eingeführt, mit denen Sie sich noch besser vor List-Bombing-Angriffen schützen können. Bei einem List-Bombing-Angriff erfolgen Anmeldungen an Ihrem Newsletter durch Computerprogramme bzw. Bots. Dabei wird eine enorm große Zahl fiktiver oder real existierender E-Mail-Adressen in Ihr Anmeldeformular übertragen und der Anmeldeprozess angestoßen (DOI) oder gar ausgeführt (SOI). Die Inhaber der E-Mail-Adressen wissen davon nichts.

Google reCAPTCHA in HTML-Anmeldeformularen nutzen
Mit Version 4.8.10 können Sie Google reCAPTCHA nun auch in selbst erstellte HTML-Anmeldeformulare einbinden. (Das Einbinden in Dynamische Webseiten vom Typ "Anmeldung" war bereits möglich.) Mit dem Einbinden von Google reCAPTCHA in Ihr HTML-Anmeldeformular verhindern Sie, dass Computerprogramme bzw. Bots sich über Ihre Webseite anmelden.
Die eingesetzte Version von Google reCAPTCHA ermittelt auf der Basis von Algorithmen automatisch, ob ein Mensch oder ein Computerprogramm eine Webseite besucht. Damit entfallen in der Regel Tests, bei denen Gegenstände auf Bildern erkannt werden müssen.

Eine Anleitung für das Einbinden von Google reCAPTCHA in Ihr bestehendes HTML-Anmeldeformular finden Sie in der Onlinehilfe.

Neuer Protokolleintrag im Abo-Manager: "Unterbundene automatische Bot-Anmeldung"
Dieser Protokolleintrag wird im Falle eines unterbundenen List-Bombing-Angriffs (automatisierte Bot-Anmeldung wird unterbunden) erzeugt.