Sie möchten mit dem Inxmail Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben?

*Pflichtfeld. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt erst im nächsten Schritt. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Sie möchten uns etwas mitteilen?

*Pflichtfeld. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Mitteilung. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie zurück!

*Pflichtfeld. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung des Rückrufs. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Hot Spots erkennen und Conversion Rate steigern

26.07.2012 08:37 Uhr  von Tanja Steinbach

Inxmail Professional 4.2 integriert Eye-Tracking-Prüfung

Freiburg, 26. Juli 2012. Dem perfekten Newsletter einen Schritt näher: Mit der neuen Version Inxmail Professional 4.2 können Mailings mit Hilfe der Eye-Tracking-Prüfung kostengünstig und direkt optimiert werden. Durch verschiedene Analysen kann man die Aufmerksamkeit der Leser gezielt auf gewünschte Bereiche lenken.

Die ersten Sekunden nach dem Öffnen eines Newsletters sind die Entscheidenden: Wer nicht auf den ersten Blick mit Layout und Inhalt überzeugen kann, muss damit rechnen, dass die Mailings sofort gelöscht werden. Um das zu vermeiden, kann mit der Eye-Tracking-Prüfung in Inxmail Professional das Layout bereits vor dem Versand überprüft werden.

Die Eye-Tracking-Prüfung basiert auf der EyeQuant-Technologie aus der Hirnforschung. Sie erfasst innerhalb weniger Sekunden, welche Bereiche die Newsletter-Leser zuerst wahrnehmen und stellt diese Erkenntnisse mit drei verschiedenen Analysen zur Verfügung: mit der Wahrnehmungsanalyse, der Aufmerksamkeitsanalyse und mit den Hot Spots. Mit den Ergebnissen lässt sich das getestete Newsletter-Layout zielgerichtet optimieren. Man erkennt, ob wichtige Bereiche wie Headlines, Produktbilder, Navigationselemente und Call-to-Action Buttons sofort erkennbar sind. Diese Elemente transportieren die richtigen Botschaften und animieren die Leser zum Klicken.

Die EyeQuant Technologie ermöglicht eine sekundenschnelle Aufmerksamkeitsanalyse von Newslettern und Webseiten - statt aufwendiger Probandenstudien basieren EyeQuants Ergebnisse auf statistischen Vorhersagen, die für die ersten drei Sekunden nach dem Öffnen eines Newsletters eine Genauigkeit von über 90% im Vergleich zu Eye-Tracking Studien liefern. Damit ist es erstmals möglich, die Aufmerksamkeitswirkung von Newslettern und Webseiten schrittweise und innerhalb von Minuten für höhere Conversion Rates zu optimieren.

Eye-Tracking der Aufmerksamkeit
Eye-Tracking der Aufmerksamkeit

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.inxmail.de und www.eyequant.de

Ihr Ansprechpartner: Das Bildmaterial zur Eye-Tracking-Prüfung können Sie gerne verwenden. Für Fragen steht Ihnen Tanja Steinbach, Tel. +49 761 296979-307, tanja.steinbach@inxmail.de gerne zur Verfügung. Um die Zusendung eines Ansichtsexemplars wird gebeten: Inxmail GmbH, Wentzingerstr. 17, 79106 Freiburg.

Zurück