';

Sie möchten mit dem Inxmail Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben?

*Pflichtfeld. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt erst im nächsten Schritt. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Sie möchten uns etwas mitteilen?

*Pflichtfeld. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Mitteilung. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Sie haben Fragen? Wir rufen Sie zurück!

*Pflichtfeld. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Abwicklung des Rückrufs. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Integrationen

In diesen Blogartikeln bekommen Sie einen Überblick über die möglichen Integrationen von Inxmail.

Best Practice: Individuelle Produktempfehlungen per Newsletter (Teil 5)

02.10.2018 09:10 Uhr  von Katrin Rehm  in Best Practice

Wie sich durch die Integration der E-Mail-Marketing-Lösung in bestehende Systemlandschaften das Potenzial von Newslettern und Transaktionsmails um ein Vielfaches steigern lässt, zeigen wir in dieser Blog-Serie. Im letzten Teil stellen wir ein Praxisbeispiel vor, bei dem mehrere Systeme zusammenarbeiten. Heise Medien bewirbt mit Next-Best-Offer-Kampagnen Produkte aus ihrem Online-Shop und steigert damit die Umsätze, die durch den Newsletter generiert werden, um rund 20 Prozent. Die Empfänger erhalten monatlich per Newsletter Empfehlungen in Form von Topseller-Produkten und individuellen Empfehlungen, die sich an ihrem bisherigen Kaufverhalten orientieren.

Next-Best-Offer-Newsletter von Heise: Durch die gezielten Produktempfehlungen klicken mehr Kunden Artikel an und legen sie in den Warenkorb.

Für jeden Kunden das passende Angebot

„Unsere Empfehlungen für Sie – Jetzt im heise shop!“ Mit diesem Betreff versendet Heise Medien monatlich einen Newsletter an seine Empfänger. Heise empfiehlt darin zielgerichtet Produkte aus seinem Online-Shop. Dazu zählen Abonnements und gedruckte Ausgaben von Magazinen wie c’t, iX oder Make sowie Hardware wie Raspberry Pi und Arduino, außerdem Gadgets, Bücher und vieles mehr.

Heise unterscheidet dabei zwischen zwei Zielgruppen: Der ersten Zielgruppe werden verschiedene Topseller-Produkte vorgestellt. Die zweite Zielgruppe hat in der Regel bereits mehrere Käufe getätigt, sodass mehr Wissen über ihr Kaufverhalten vorhanden ist. Diese Empfänger erhalten einen Newsletter mit einer Kombination aus individuellen Empfehlungen und Topseller-Produkten.

Das auf das Design des heise shop abgestimmte Newsletter-Template ermöglicht eine einfache Mailing-Erstellung mit einem professionellen Auftritt. Das Design der Farben, Buttons und Elemente in den Newslettern sorgt dabei für eine durchgängige Kommunikation mit hohem Wiedererkennungswert.

Newsletter steigern Shop-Umsätze

Mit den Next-Best-Offer-Kampagnen sendet Heise seinen Kunden Angebote, die sie wirklich interessieren. Damit bedient das Unternehmen die Bedürfnisse seiner Kunden und erhöht gleichzeitig die Kaufwahrscheinlichkeit. „Aufgrund der Relevanz der Produktempfehlungen werden die Artikel im Newsletter häufiger angeklickt und landen öfter im Warenkorb“, erklärt Niklas Grocholl, Data Scientist bei Heise Medien.

Die Zahlen belegen den Erfolg der E-Mail-Kampagnen: Seit der Einführung sind die Shop-Umsätze, die durch den Newsletter generiert werden, um rund 20 Prozent gestiegen. Die kundenzentrierte Ansprache wirkt sich außerdem positiv auf die Kundenbindung aus.

Mehrere Systeme im Einsatz

Voraussetzung für die effiziente Umsetzung der Produktempfehlungen war die Vernetzung der beteiligten Systeme. „Bei der Umsetzung der Newsletter war uns wichtig, dass sich die E-Mail-Marketing-Lösung flexibel in unsere Systemlandschaft einfügt“, erklärt Claas Blume, CRM-Manager bei Heise Medien. Die E-Mail-Marketing-Lösung Inxmail Professional wurde dafür an das Online-Shop- und CRM-System sowie die Data-Mining-Software und das Kampagnenmanagement-Tool DynaCampaign angebunden.

Effizienz durch Automatisierung

Für den Versand der individuellen Angebote stehen die Empfängerdaten kombiniert mit Produktinformationen aus dem Online-Shop zur Verfügung: Die Selektion der Newsletter-Empfänger findet in der Kampagnenmanagement-Software DynaCampaign statt. Vor dort werden anschließend alle benötigten Informationen für die Recommendations an die E-Mail-Marketing-Lösung Inxmail Professional übergeben.

In Inxmail Professional werden die Produktinformationen aus dem Online-Shop automatisiert in das Newsletter-Template integriert. Das Responsive Design der Vorlagen sorgt dabei für eine optimale Darstellung der Newsletter auf allen Endgeräten. Die spezialisierte E-Mail-Marketing-Lösung sorgt zudem für eine zuverlässige Newsletter-Zustellung. „Inxmail Professional arbeitet reibungslos mit unseren Systemen zusammen und die Inxmail Experten haben uns von der Konzeption bis zur Umsetzung kompetent begleitet“, berichtet Grocholl. „So konnten wir unsere individuellen Kaufempfehlungen schnell und effizient umsetzen.“

Unsere Experten beantworten Ihre Fragen

Möchten Sie mehr über das Thema Produktempfehlungen im E-Mail-Marketing erfahren? Dazu beraten wir sie gerne, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Über den Autor

Katrin Rehm

Katrin Rehm ist innerhalb des Product Marketing Teams verantwortlich für die Erstellung von produktbezogenem Content wie zum Beispiel Case Studies. Spannend findet sie dabei, hautnah zu erfahren, wie Inxmail Kunden die verschiedenen Lösungen erfolgreich einsetzen und so mit Leben füllen.